onlyspanking.org
Marktgemeinde Gamlitz auf Facebook
Webcam
Kostenloses WLAN
Newsletter-Anmeldung

Künstlerwohnung Gamlitz

Die Marktgemeinde Gamlitz stellt Künstlern eine Wohnung für bis zu 3 Wochen zur Verfügung um ihrer künstlerischen Tätigkeit an der Südsteirischen Weinstraße nachgehen zu können. Als Gegenleistung für die kostenlose Benutzung der Wohnung muss der Künstler der Marktgemeinde Gamlitz ein Kunstwerk, welches während dem Aufenthalt in Gamlitz entstanden ist, vermachen.
Die Künstlerwohnung hat eine Größe von 46 m² (Wohnzimmer, Schlafzimmer, Küche, Bad, WC) und ist möbliert.
Sie sind Künstler und haben Interesse an der Benützung der Künstlerwohnung? Dann setzten Sie sich mit uns (gde@gamlitz.gv.at) unter der Angabe folgender Daten in Verbindung:
   *   Name
   *   Anschrift
   *   falls vorhanden Links zur Homepage
   *   welche Kunstwerke erstellt werden
   *   gewünschte Aufenthaltsdauer

Wir freuen uns schon auf Ihre Anfrage.

Folgende Künstler waren schon in der Künstlerwohnung

Peter Wirth

Der Künstler Peter Wirth hat einige Zeit in Gamlitz verbracht und wir dürfen hier über seinen Aufenthalt berichten:

Peter Wirth hat ca 2 Wochen erfolgreich die Chance genützt als „Artist in Residence“ hier  zu leben und zu arbeiten. Die bunte Natur, die Formen der Landschaft,  der gute Wein und die netten Einwohner haben ihn großartig inspiriert und zu tollen Bildern getrieben.
Das wunderbare Wetter hat es erlaubt die Bilder vor Ort in der Natur zu malen. Da er hauptsächlich in Öl auf Leinwand spachtelt (malt) war es ein Vorteil mit dem Auto auf den Weinstraßen direkt zu den Malplätzen zu fahren und sofort loszulegen. Es ist ja nicht sehr einfach mit ca. 25 kg Farbe in der Gegend unterwegs zu sein.
Die Landschaft offenbarte sich von der schönsten Seite, helles gelbes Herbstlicht, leichter Dunst, knallige Farben alles was ein Künstlerherz begehrt. Hinter jeder Kurve ein neuer Blick ins Paradies. Einziges Handikap, die Ölbilder sind, da lange Trockenzeit, schwer zu transportieren. Das Auto hat wieder einiges an Farbe abbekommen. Zum Glück ist die Künstlerwohnung groß genug um mehrere Bilder zur Trocknung auf zuhängen. Es war kein Problem einige Nägel in die Wände einzuschlagen.
Auch ein Ausflug in den Urkräuter- Garten, der mit einem Kennenlernen großartiger Persönlichkeiten verbunden war und zur geistigen Erweiterung führte, war mit dabei. Das Fantastische an er Gegend ist die Grenzfreiheit und das jetzt problemlose Zusammen- leben verschiedener Kulturen. Das interessante Video „ Verbunden über alle Grenzen“ zeigt wie alles entstanden ist!
Für die Unterstützung der Gemeinde, des Bürgermeisters Herrn Wratschko und Herrn Waltl  welcher meinen Aufenthalt organisatorisch betreute möchte ich mich herzlich bedanken. Ich finde die Förderung der Kunst durch die Gemeinde Gamlitz großartig! 

Zur Person:
Peter Wirth 1946 ist in Gmünd im Waldviertel geboren.
Mit 14 Jahren Übersiedelung nach Wien.
Schon in der Schule erkannte der Zeichenlehrer, Max Schmeller das Talent, die  freizügige Hand für die Kunst und förderte ihn. Anlässlich einer Ausstellung in der Geburtsstadt Gmünd gab es nach 35 Jahren ein Wiedersehen und fachlichen Gedankenaustausch.
Beruflich in der Luftfahrt, EDV und Telekommunikation tätig.
Bei den Bildern erkennt man die Liebe zur Natur. Die Formen und Farben in der Landschaft, die Veränderung der Farben durch Zeit sind eine Inspiration.
Vor einigen Jahren die Liebe zur Akt-Malerei entdeckt und studierte dieses Fach einige Semester an der Kunstschule Wien, bei Udo Hohenberger und an der Akademie für angewandte Kunst in Wien, bei Professor J. Kaiser.
Erste Ausstellung fand 1990 in der TANDON-Fabrik statt. Es folgten mehrere Ausstellungen, international und national sowie im öffentlichen und privaten Rahmen.
2013 wird das Bild „Lagunentraum“ bei der Biennale of Art in Venedig im Programm „Artisti in Vetrina“ ausgestellt und eine weitere Ausstellung im Palazzo Albrizzi Venedig 2014 folgten. 2015 werden einige Bilder in Paris Carrousel du Louvre „ International Salon d‘ Art Comtemporain“ ausgestellt. Weitere Infos und Einblicke unter: 

Bilder und Daten:

https://issuu.com/peterwirth/docs

https://www.artdoxa.com/panini 

Infos zu Ausstellungen erhalten sie nach email an

pe.wirth@aon.at

Daque Kurt

Thema meines Aufenthalts in der Künstlerwohnung Gamlitz waren Portraits der Mitglieder des örtlichen Gemeinderats im Stil meiner aktuellen Serie "Jetzt im neuen Design"
(https://www.flickr.com/photos/daque/sets/72157700559988354).
Markanteste Merkmale dieser Abbildungen sind Verfremdungen der dargestellten Personen mit Anleihen der "Joker-Figur" aus den Batman-Filmen.
Die Gemälde sind als Collagen mit Acryl auf Leinwand ausgeführt, wobei die Klebe-Teile aus örtlichen Druckwerken stammen.
Bezüglich der thematischen Ergänzung der gemalten Gesichter habe ich mich von den zahlreichen schönen Eindrücken inspirieren lassen, die ich während meiner Unternehmungen in Gamlitz und dessen Umgebung gesammelt habe.
Das Gemälde mit dem Titel "Wratschko!" (https://www.flickr.com/photos/daque/31230386548/in/album-72157700559988354/) wurde der Gemeinde übergeben.
An dieser Stelle möchte ich meinen herzlichen Dank der Gemeinde Gamlitz aussprechen, welche mir diese Artist-in-Residence-Möglichkeit ermöglicht hat,
wobei ich noch gerne speziell die Herren: Bürgermeister Karl Wratschko, Roland Waltl, sowie Günter Orban erwähnen möchte. 

Vita:
Geboren in Wien. Akademie der bildenden Kuenste Wien. Lebe und arbeite hauptsaechlich im Burgenland und Wien.

Daten:
DAQUE Kurt
http://www.daque.eu
http://www.facebook.com/kurt.daque

Jutta Wittmann

Jutta Wittmann aus Wien hatte heuer 2018 drei Wochen die Chance als "Artist in Residence" in Gamlitz zu wirken. Spaziergänge und Radtouren gaben ihr an diesem besonderen Ort mit seiner wundervollen Umgebung unzählige Inspirationen. Ihre Ideen hat sie künstlerisch in der schmucken Atelierwohnung umgesetzt. Entstanden sind mittelgroße Acrylbilder und "Upcycling Art", bunte Kunst auf CDs. Es entwickelten sich kleine Collagen und abstrakte runde Acrylbildchen zum Aufhängen oder, die als Tischschmuck dienen können.

Die Weinstraße, im Frühling leuchtend hellgrün, mit Ihren landschaftsprägenden Klapotetzen fließen in ihre Werke ein. Eine pastellfarbene Handschrift durchzieht ihre Bilder.

Jutta Wittmann ist Wienerin und betreibt seit 35 Jahren die KUNSTWERKSTATT am Spittelberg, ein Verein für KünstlerInnen und KunsthandwerkerInnen, im 7 Bezirk. Seit ihrer Kindheit ist sie kreativ: außer mit Malerei, Collagen- und Upcycling-Kunst lebt sie auch ihre Liebe zur Fotografie aus. Island "the phtographers paradise" hat sie vor einigen Jahren in den Bann gezogen, wo sie auch dreimal an Gemeinschafts-Fotoausstellungen teilnehmen durfte.

Ihre Lust am Reisen ist groß und die Umsetzung der gewonnenen Eindrücke in ihrer künstlerischen Arbeit ist ein gutes Gefühl, deren Spuren man in Ihren Kunstwerken erkennen kann! Sie sind bunt und fröhlich!

Vielen herzlichen Dank an die Gemeinde Gamlitz, dass sie in diesen drei Wochen künstlerisch tätig sein konnte. Es war eine spannende Zeit.
Vielen Dank auch an meinem Partner Martin Höfferer der mich währen dieser Zeit unterstützt hat.

Marianne Möstl

www.mariannemoestl.com

Ein paar Gedanken über das kreative Tun in Gamlitz von Fr. Möstl:

Malen in freier Natur ist eine gute Möglichkeit sich künstlerisch

zu entfalten und weiterzuentwickeln.

Die Stimmung in und um Gamlitz, die wunderschöne Landschaft,

das grandiose Licht- und Farbenspiel, die imposanten Wolkenformationen

….welch` eine Herausforderung diese Eindrücke auf das Papier zu bringen !

Malend die Schönheit der Natur entdecken, erforschen, erleben, begreifen

und somit erfahren macht mich zutiefst dankbar und demütig.

Mein Herz ist gestärkt durch mein kreatives Tun in Gamlitz und voll

mit wunderbaren Eindrücken.

Mich berührt dieses Gefühl der Menschen, die in dieser Region

leben und arbeiten, für Schönheit und Gastfreundschaft.

Ich hoffe sehr, dass sich viele Menschen an meinen hier entstandenen

Blumen- und Landschaftsaquarellen, erfreuen.

Ein HERZLICHES DANKESCHÖN für die Unterstützung meiner

künstlerischen Arbeit !

 

 

Munichthal

www.munichthal.com

Einige Impressionen des Künstlers vom Aufenthalt in Gamlitz:

Elisabeth Köpl

EMail: k.elisabeth@a1.net
1030 Wien, Rochusgasse 3-5/11

Einige Kunstwerke die während des Aufenthaltes in Gamlitz entstanden sind:

Koerbler. - Digital erfolgreich